Klasse 2c als Heckenreporter auf dem ASP

Auch die Klasse 2c der Dom-Pedro Grundschule (Kooperationsschule des ASP Neuhausen) besuchte für einen Vormittag den Abenteuerspielplatz, um dort nach der Artenvielfalt in den Hecken Ausschau zu halten. Bevor die Kinder als Reporter aufs Gelände des ASP los zogen, sammelten wir Ideen zu den Besonderheiten einer Hecke und welche Lebewesen sich in Hecken wohl fühlen könnten. Da es auf dem ASP auch Bienenstöcke gibt, thematisierten wir die Wichtigkeit von diesen Lebewesen. Anschließend ging es darum auf dem ASP Heckenstücke genauer zu begutachten, evtl. einige Pflanzen und Tiere zu bestimmen und dies mit Fotos zu dokumentieren.

In den Pausen durften sich die Reporter in der Hüttenstadt warm klettern, da es an dem Tag ziemlich kalt und verregnet war.

Danke euch Schülerinnen und Schüler fürs engagierte Mitmachen, trotz des schlechten Wetters. Auch an die Klassenlehrerin und an die Praktikantin des ASP ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung. Und vielen Dank an Frau Schmidmaier vom ASP für die schöne und konstruktive Zusammenarbeit!

Hier sind die vielfältigen Ergebnisse der Klasse 2c zu sehen und zu hören. Die Kinder stellen sie sich gegenseitig in einer Nachbesprechung in der Schule vor. Viel Spaß dabei 🙂 Kommentare und Rückmeldungen am Ende im Kommentarkasten sind herzlich willkommen!

Gruppe Siena:

Die Gruppe Siena fotografierte

  1. Wiesenstück an Bäumen
  2. Heckenstück (Büsche)
  3. Regenwurm
  4. weiße Blume
  5. Raupe und Kellerasseln unter totem Holz

Zudem könnten sich in Hecken nach ihrer Meinung Igel und Insekten am Wohlsten fühlen.

Wißt ihr was ein Igel am Liebsten frisst? Ihr könnt ja hier mal schauen!

Vor welchen Tieren muss ich ein Igel schützen? Vielleicht findet ihr das hier!

Gruppe Nicki:

Die Gruppe Nicki fotografierte

  1. Triebe an einem Baum
  2. Baumpilze
  3. ein geschlossener Löwenzahn zwischen Gräsern
  4. Baumpilze
  5. ein Loch im Baumstumpf
  6. eine Schnecke

Warum blüht der Löwenzahn auf dem Bild nicht? Was meint ihr?

Außerdem entdeckte die Gruppe noch einen Regenwurm. Diese sind die meiste Zeit unter der Erde und fressen Blätter.  Sie müssen sich vor den Vögeln schützen.

Ihrer Ansicht nach fühlen sich Igel, Spinnen und Mäuse in den Hecken am Wohlsten. Zudem entdeckten sie eine Höhle. Meint ihr diese Spur deutet wirklich auf ein Eichhörnchen hin? Bauen diese Höhlen? Oder könnte es eine Maus gewesen sein?

Gruppe Scriper:

Die Gruppe Scriper fotografierte

  1. eine rote Blume, könnte es ein Tulpe sein?
  2. Baumpilze
  3. weiße Blüten
  4. erste Triebe einer neuen Pflanze
  5. erste Triebe eines neuen Ahornbaumes
  6. kleiner blühender Baum (Kirsche)

Sie entdeckten außerdem ein paar Bienen und eine Schnecke. Die Bienen fühlen sich in einer Hecke am Wohlsten, weil sie sich ein Haus bauen können. Die Biene braucht Pflanzen bzw. Blüten zum Leben. Sie muss sich u.a vor Spinnen in Acht nehmen.

Die Biene ist für die Natur und uns Menschen so wichtig, weil sie Honig bringen. Und warum noch?

Gruppe BBI:

Die Gruppe BBI fotografierte

  1. einen kleinen Birnenbaum
  2. Bienenstöcke
  3. Plakat mit Infos zur Sandbiene
  4. Plakat mit Infos zur Hummel
  5. einen Regenwurm in einer Pfütze
  6. Löwenzahn in einem alten Autoreifen

Igel, Vögel, Schnecken und Käfer fühlen sich in einer Hecke wohl. Der Regenwurm frisst Blätter (stimmt das?) und muss sich vor Vögeln schützen. Die Biene macht Nektar.

Wann blüht die Birne und wann trägt sie Früchte?

Was bei einer Biene zu beachten ist:

Etwas über die Kirsche:

Etwas über die Hummel:

 

Gruppe Laufa:

Die Gruppe Laufa fotografierte

  1. einen Eimer mit Erde, Pflanzen und Schnee
  2. einen Blumenkasten mit rosa Blumen
  3. eine rote Blume (Tulpe)
  4. eine Biene oder Wespe im Haus.
  5. ein Heckenstück

Schnecken fühlen sich in einer Hecke wohl.

Die Biene ist für die Natur und uns Menschen so wichtig, weil sie Honig macht.

Gruppe Adrio:

Die Gruppe Adrio fotografierte

  1. Löwenzahn
  2. Bambus
  3. Brennnesseln mit Löwenzahn

Sie entdeckten außerdem eine Spinne mit einem Spinnennetz. Sie fängt Fliegen mit ihrem Netz. Die Spinne muss sich vor Igel und Füchse schützen. Meint ihr wirklich vor Füchsen?

Etwas über die Brennnessel:

Was ist unter dem Holzstück:

Ameisen auf dem ASP:

Ein Bambus auf dem ASP:

Die Biene ist für die Natur und uns Menschen so wichtig, weil sie Blütenstaub verteilt und weil sie Honig bringt. Was passiert mit dem Blütenstaub, den sie verteilt? Bringt jede Biene Honig?

Die Wilden:

Die Wilden fotografierten

  1. kleine Pflänzchen am Boden
  2. einen Baum mit Efeu (mit Effekt)
  3. ein Bäumchen an einer Hütte (mit Effekt)
  4. einen Ahornbaum mit Aussichtshütte (mit Effekt)
  5. Brennnesseln mit Löwenzahn
  6. totes Holz mit Kellerasseln und Raupe

Eine Schnecke lebt gerne in der Hecke. Dort findet sie Blätter zum Fressen. Sie muss sich vor Igeln schützen.

Gruppe Werwolf:

Die Gruppe Werwolf fotografierte

  1. einen Steinkreis mit Pflanzen
  2. eine Klettenblume
  3. kleiner Ahornbaum
  4. kleines Bäumchen
  5. Eine Pflanze die ist grün und die zu einem Baum heranwächst.

Sie entdeckten außerdem Regenwürmer. Der Igel fühlt sich in einer Hecke am Wohlsten und muss sich vor Vögel schützen.

Die Biene ist für die Natur und uns Menschen so wichtig, weil sie uns Honig macht. Machen alle Bienen Honig? Warum könnte sie noch so nützlich sein?

Die bunte Welt der Tiere:

Die Gruppe die bunte Welt der Tiere fotografierte

  1. einen Baumstumpf
  2. Brennnesseln
  3. einen Regenwurm
  4. Efeu und weiße Blume
  5. Brennnesseln oder Taubnesseln

Sie entdeckten noch Löwenzahn. Außerdem sahen sie noch ein kleines Pflänzchen, was ein Baum werden könnte. Wir haben auf dem ASP einen Regenwurm gesehen. Er war auf dem nassen Weg. Das ist von der Gruppe bunte Welt der Tiere.

Die Biene ist für die Natur und den Menschen so wichtig, weil die Honig macht. Macht jede Biene Honig? Warum ist die Biene sonst noch wichtig für uns?

Gruppe Markus und Ole:

Die Gruppe Markus und Ole fotografierten:

  1. einen kleinen Birnenbaum
  2. einen kleinen Kirschbaum
  3. gelbe Blumen am Rand einer Hütte
  4. weiße Blüten
  5. Knoblauch
  6. Erdbeeren
  7. weiße Blüten

Sie meinen, dass Igel, Spinnen und Marienkäfer sich in einer Hecke am Wohlsten fühlen könnten. Was bietet die Hecke für diese Tiere.

Wachsen Erdbeeren und Knoblauch auch in einer Hecke, was meint ihr?

 

 

Quellen:

http://www.dom-pedro.musin.de/

http://asp-neuhausen.de/index.php?id=43

http://www.naturdetektive.de/natdet_wiesen_und_hecken.html

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/tiere/biene.htm

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/der_regenwurm.htm

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Igel

http://www.kinder-tierlexikon.de/i/igel.htm

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Spinne

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Feldmaus

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Eichh%C3%B6rnchen

http://www.kinder-tierlexikon.de/h/hummel.htm

http://www.kinder-tierlexikon.de/k/kellerassel.htm

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/igel_n.htm

https://de.wikipedia.org/wiki/Baumpilz

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/schnecke.htm

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/ahorn.htm

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Kirsche

http://www.kidsnet.at/spinnen.htm

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/loewenzahn_2.htm

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Birne

https://de.wikipedia.org/wiki/Bambus

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/brennessel.htm

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Taubnessel

http://kiwithek.kidsweb.at/index.php/Erdbeere

http://www.kidsnet.at/Sachunterricht/marienk.htm

 

 

Schreibe einen Kommentar